Fandom

Freeciv

Spielanleitung

109Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion5 Teilen

Zurück zur Spielanleitung | Diskussion über Spielanleitung


Willkommen im Freeciv Spiel-Handbuch! Dieses Dokument erklärt die Spielregeln. Wenn Du andere Informationen benötigst, etwa wie Du das Spiel auf Deinem Rechner laufen lassen kannst, oder welche Fenster und Menüs es auf Deinem Bildschirm zeigen wird, willst Du vielleicht in die anderen Handbücher sehen, die es gibt. Dieses Handbuch ist in Sektionen eingeteilt, die am Anfang und Ende jeder Seite aufgelistet werden; Du kannst das Handbuch von vorne bis hinten lesen, indem Du dem Nächstes-Verweis unten rechts auf jeder Seite folgst.

ÜberblickBearbeiten

In Freeciv konkurrierst Du mit mehreren Gegnern darum, Städte zu gründen, sie zu nutzen, um Militär und Wirtschaft zu stärken, und schließlich ein Reich zu vollenden, das alle Zusammenstöße mit seinen Nachbarn übersteht, damit Du als Sieger hervorgehst. Jeder Gegner kann entweder ebenfalls von einem Mitspieler oder vom Computer kontrolliert werden. Alle Spieler beginnen am Anfang der Weltgeschichte mit einer Handvoll Einheiten — meistens mit einem Kundschafter und ein paar Siedlern 4000 v.Chr. — und kämpfen von diesen bescheidenen Anfängen an um ihre Ausbreitung.

Der größte Teil Deiner Karte wird leer sein, wenn das Spiel beginnt, außer dem Gelände nah bei Deinen ersten Siedlern; nur in dem Maße, wie Deine Einheiten reisen und die Ozeane und Kontinente der Welt entdecken, wird der Rest der Karte aufgedeckt (obgleich Spieler ihre Karten miteinander teilen können, indem sie ein Abkommen schließen). Beachte, daß Deine Karte nur die Aufzeichnung der Landschaften und Städte ist, denen Deine Einheiten zuletzt in einem Gebiet begegnet sind — Du wirst von Änderungen in einem Gebiet nichts erfahren, bis Deine Einheiten sie wieder besuchen, und Du kannst auch nicht die Bewegungen feindlicher Truppen verfolgen, die sich außerhalb der Sichtweite Deiner Einheiten und Städte befinden.

Obwohl das Spiel rundenbasiert ist, machen die Spieler keine Züge nacheinander, sondern dürfen sich alle auf einmal bewegen. Am Beginn jedes Zuges werden allen Einheiten Bewegungspunkte zugewiesen, die verbraucht werden, wenn sie sich bewegen und kämpfen. Wenn eine Einheit am Anfang des Zuges Bewegungspunkte verbraucht, kann ihr das die Fähigkeit nehmen, auf einen Gegner zu reagieren, wenn sich dieser später im Zug nähert. Einheiten können keine zusätzlichen Bewegungspunkte in den nächsten Zug mitnehmen; alle am Ende des Zuges verbliebenen Bewegungspunkte sind verloren (außer wenn der Einheit ein Befehl wie Eingraben erteilt wurde, der erst am Ende des Zuges in Kraft tritt). Züge können entweder von unbegrenzter Länge sein und erst enden, wenn alle Spieler auf ihre Fertig!-Schaltfläche geklickt haben, oder sie können ein Zeitlimit besitzen, nach dem der Zug ohne Rücksicht endet.

Kriterien für den SiegBearbeiten

Erfolg erfordert eine Balance zwischen wirtschaftlicher Ausdehnung, militärischer Stärke und technologischer Entwicklung. Du mußt nicht nur alle drei im Gleichklang entwickeln, um Dein Reich gleichzeitig zu expandieren und zu verteidigen, sondern jedes der drei könnte auch den Sieg über Deine Gegner bringen:

  • Wie in anderen Eroberungs- und Expansionsspielen wirst Du, wenn einmal die letzte Stadt und Einheit einer jeden anderen Zivilisation zerstört ist, in Ermangelung anderer Kandidaten zum Sieger erklärt.
  • Wenn Dich der technische Fortschritt in das Weltraumzeitalter gebracht hat, kannst Du ein Raumschiff starten mit dem Ziel Alpha Centauri; die erste Zivilisation, deren Raumschiff das System erreicht, gewinnt.
  • Wenn andere Methoden fehlen, um über den Sieg zu entscheiden, wird das Spiel im Jahre 2000 n.Chr. enden, wenn noch kein Raumschiff gestartet wurde. Die überlebenden Zivilisationen werden dann bewertet, und diejenige mit der höchsten Punktzahl ist der Sieger.

VariantenBearbeiten

Dieses Handbuch beschreibt die grundlegenden Regeln, die für Freeciv standardmäßig gelten. Nachdem Du diese Version der Regeln kennengelernt hast, wirst Du in der Lage sein, in anderen Situationen zu spielen, indem Du die Art kennenlernst, in der sich jene Konfigurationen von den einfachen, hier beschriebenen Regeln unterscheiden. Lies im Server-Handbuch die Anweisungen zur Auswahl alternativer Regelsätze — Freeciv liegen einige bei, andere können im Internet gefunden werden — und die Dokumentation der vielen Parameter, die mehrere kleinere Einstellungen im Spielverlauf vornehmen.


Vorheriges: Index Kapitel Nächstes: Gelände

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki